Umgebung

Cavallino, der Badeort unweit von Venedig entfernt, zwischen Meer und Lagune, bietet die einmalige Gelegenheit, Venedig vom Meer aus kennen zu lernen – eine Perspektive der Seefahrer der vergangenen Jahrhunderte. Idealer Standort, um Sport und Freizeitaktivitäten, Ausflüge und gastronomische Reisen, Kultur und Venezianische Kunst des letzten Jahrhunderts miteinander zu verbinden. Entdecken Sie die Besonderheiten Cavallinos!


Feste und Veranstaltungen

Cavallino ist durch die venezianische Tradition gekennzeichnet, ein Zentrum der aktiven Kultur und Folklore. Wir präsentieren Ihnen in chronologischer Reihenfolge die Hauptattraktionen in Cavallino.


Spargelfest

Spargelfest

1. Mai. Seit 1970 wird dieses Volksfest am Tag der Arbeit gefeiert. In Cavallino versammeln sich die Bürger auf der Piazza und es wird Spargel mit Ei verzehrt. Dieses Volksfest wird begleitet mit traditioneller Musik, Stimmung, Tanz und einem Feuerwerk.


Palio Remiero

Palio Remiero

Pfingstwoche. Dieses Event ist eine nicht mehr weg zu denkende Veranstaltung im Stadtbezirk geworden. Die 12 Viertel treten in verschiedenen Regatten mit Venezianischen Ruderbooten gegeneinander an. Die Ruderstrecke ist entlang des Lagunenkanals Pordelio, welcher in seiner Gesamtlänge direkt an der Küste von Cavallino entlang fließt.


Redentore

Redentore

Terzo sabato di luglio.
3. Samstag im Juli. Dieses antike venezianische Fest findet in Cavallino seinen Widerhall, der gesamte Ort feiert und dies nicht nur zu Hause, sondern auch auf der Piazza. In Venedig wird ein unvergessliches Feuerwerk veranstaltet, welches als das beste Italiens gilt und von Cavallino aus hervorragend zu sehen ist.


Festa dea Sparasea

Sagra della Madonna del Carmine

3. Sonntag im Juli. Volksfest zu Ehren der Madonna del Carmine. Seit Jahrhunderten wird eine Prozession zu Ehren der Madonna del Carmine mit einer Holzstatue aus dem 8. Jh. zelebriert. Die Messe wird in der kleinen Kirche (7. Jh.) in Prà di Saccagnana gefeiert. Dieses Fest wird im Volksmund auch “Sucheta” (aus dem venezianischen Dialekt und bedeutet „gelbe Pflaume“) genannt. Die Pflaumen werden an die Gäste während des Volkstanzes am Abend verteilt.


Alba Chiara

Albachiara

Sonntag, 19 August. Der Zauber der Musik in der atemberaubenden Stim-mung eines Sonnenaufgangs am Strand, wo die ersten Sonnenstrahlen das ruhige Meer zum Glit-zern bringen. Die dritte Auflage des Konzerts am Meer im Morgengrauen ist für 5.00 Uhr morgens am Kiosk „La Duna“ in Cavallino festgesetzt.


Ferragosto

Ferragosto

15. August. Mariä Himmelfahrt (italienischer Feiertag): Im Hotel Junior wird alljährlich eine Fest veranstaltet. Das Mittagessen besteht aus einem umfangreichen Menu und am Abend wird mit allen Gästen des Hauses bei Live-Musik und Mitternachtsschwimmen ausgiebig gefeiert.


Beach on fire

Beach on Fire

Zweite August-Hälfte. In diesem Zeitraum finden diverse Feste und Veranstaltungen statt, das mit einem sehr langen Feuerwerk (das längste der Welt) entlang der 10 Küstenabschnitten endet. 12 Kilometer hell erleuchteter Strand ergeben ein unvergessliches und wunderbares Bild des Meeres und der Boote.


Regata da Mar

Regata da Mar

Erste September Woche. Nach dem Erfolg des Paglio Remiero hat man eine zweite Regatta mit venezianischen Ruderbooten ins Leben gerufen; diese Regatte findet auf dem offenen Meer statt. Touristen haben die Möglichkeit vom Strand aus das Wettrennen zu beobachten, sofern Sie den Urlaubsort anfeuern.


Cavallino

Sagra del Tempeston

Letzter Sonntag im August. Dieses Fest ist seit 1849 bekannt, als Venedig zurück an Österreich fiel. An diesem Tag gedenkt man in Treporti dem Gewitter, (tempeston appunto), welches die Fenster der Kirche und die Ernte zerstörte.


El Paviner

El Paviner

5 Januar. Ein historisches Fest: die Nacht der Befana (Sagengestalt, die den Kindern in der Dreikönigsnacht beschert). Die Befana (alte Hexe) wird auf hohe Holzpfosten befestigt und angezündet. Bei Glühwein für die Erwachsenen und Süßigkeiten in Socken gefüllt für die Kinder, findet das Dreikönigsfest statt.



Märkte

Wöchentlich finden zwei Märkte statt: jeden Dienstag Vormittag auf dem Marktplatz in Cavallino, und jeden Donnerstag Vormittag auf der Piazza in Treporti. In den Sommermonaten, von Mai bis September, wird jeden Freitag Abend ein kleiner Antiquitäten- & Trödelmarkt auf der Piazza in Cavallino veranstaltet.

Fahrradrouten

Cavallino ist auf Grund des schönsten Strandabschnittes der nördlichen Adria bekannt, gesegnet durch das interessante Hinterland, eingebettet in den Armen der Lagune. Wer eine Abwechslung zum Badeaufenthalt sucht, findet in Cavallino interessante Fahrradtouren auf ausgewiesenen Radwegen (Fahrräder können im Hotel Junior angemietet werden). Eine Fahrt nach Saccagnana, der älteste Teil des Küstenabschnittes, ist mit Sicherheit eines der schönsten; es erwarten Sie historische Gebäude und eine durch die vergangenen Jahrhunderten gezeichnete Kirche. Weiter in Richtung Lio Piccolo und Mesole gelangen Sie zum Herz der Lagune, hier erwarten Sie die Schönheiten der Natur, einzigartige Gewächse und Blüten, die Heimat der weißen Elster, das Symbol des Naturparks. Zur wohlverdienten Mittagspause kehren Sie in die landestypische Osteria Pupi ein, die seit Generationen fest in Familienhand ist. Die Herzlichkeit der Familie und die besten Appetithäppchen runden Ihren Ausflug ab. Geschichtsliebhaber bietet das historische Fort aus Zeiten des ersten Weltkrieges, sowie eine nicht unwesentliche Anzahl Befestigungsanlagen der Bataillon San Marco, aus dem zweiten Weltkrieg, interessante Besichtigungen.


Sport

Für diejenigen, die sich nicht nur entspannen oder sonnen möchte, bietet Cavallino diverse Sportmöglichkeiten im Freien. Es gibt eine große Anzahl an Tennisplätze, die im Hotel Junior reserviert werden können, sowie Golfplätze am Lido di Venezia, hier entstand der erste Golfplatz Italiens, oder der modernste in Lido di Jesolo. Für Wassersportliebhaber sind diverse Sportzentren vorhanden, z. B. Windsurf, Rudern oder für die ganz bequemen Touristen, Tretboote. Es besteht die Möglichkeit, Ruderkurse in venezianische Ruderboote zu belegen – einzigartig! Nicht unter zu bewerten sind die Reitschulen für Reitkunst, auf Anfrage werden Reitausflüge in die Wälder oder in der Lagune organisiert In der Nähe des Hotels befindet sich die Schule für Bogenschießen, Minigolfanlagen und Tischtennisanlagen. Nicht zu vergessen das Felsenriffangeln und Tauchausflüge, speziell von Tauchschulen organisiert.


Filmfestspiele

Filmfestspiele

Seit mehr als 60 Jahren finden jährlich in den ersten 10 Septembertagen in Venedig die Filmfestspiele statt, ganz in der Nähe des Lido di Venezia. Leicht auf dem Wasserweg zu erreichen, in halbstündigen Abständen. Neben dem Film besteht die Möglichkeit extravaganter Begegnungen.  
 
 
 


Die Küche

Die Küche

Die venezianische Küche, seit jeher eine einfache Küche, ist bekannt für seine große Auswahl an Fischgerichten. Was könnte extravaganter sein, als ein Abendessen in den landestypischen Osterien der Küste oder in den Gassen Venedigs, beginnend mit einem Aperitiv, dem bekannten „roten Spritz“, um dann mit den „cicchetti“ (venezianische Häppchen) auf Fischbasis, begleitet mit einem guten Schluck venezianischen Proseccos fortzufahren? Nicht zu vergessen die Jakobsmuscheln, die gefüllten Tintenfische, die marinierten Sardellen, die frittierten Fische, den Stockfisch und vieles mehr…. fragen Sie an unserer Rezeption nach Insidertipps, gerne empfehlen wir Ihnen das passende Lokal. Erwähnenswert sind die vielen Agriturismi (Gutshöfe), auch per Fahrrad gut erreichbar. Sie bieten eine Vielzahl an landestypischen Menus zu einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis an. Für das Auge bietet sich ein schönes Panorama auf die Lagune Venedigs an.